TEAM KITZINGEN: Buchvorstellung "Begegnungen mit Christen im Heiligen Land"

Wir haben die BÄDERGALERIE wiedermal zur EVENTGALERIE gemacht - Autor Johannes Zang stellt bei uns sein neues Buch vor

Begegnungen mit Christen im Heiligen Land
Im Heiligen Land leben Christen. So selbstverständlich das scheinen mag – nicht wenige Pilger treffen während ihrer Reise keinen einzigen von ihnen, manche fahren gar nach Hause in der Meinung, dort lebten ausschließlich Juden und Muslime.
Johannes Zang informiert in diesem Buch zum einen über die Vielfalt und den Reichtum der Kirchen des Heiligen Landes sowie über die besorgniserregende Lage der Christen vor dem Hintergrund des Nahostkonflikts.
Vor allem jedoch stellt er 44 Begegnungsmöglichkeiten mit ihnen vor, gespickt mit vielen Insidertipps. Zudem erhalten Reiseleiter konkrete Hinweise zum Planen einer Reise. Eine Karte mit christlichen „hotspots“, Experten-, Literatur- und Filmtipps schließen den Band ab.

 

 

 

 

Zum Autor
Johannes Zang, Jahrgang 1964, aus Goldbach bei Aschaffenburg, hielt sich von 1985 bis 1987 erstmals in Israel und den Besetzten Palästinensischen Gebieten auf und arbeitete als Freiwilliger in einem Kibbuz, einer 'Field School' (Naturschule), sowie einem Altenheim in Tel Aviv.
Von 1999 bis 2003 unterrichtete er palästinensische Kinder in Bethlehem in Musiktheorie, im Klavier-, Kirchenorgel- und Gitarrenspiel.
Von 2005 bis 2008 lebte Johannes Zang mit seiner Frau Janina in Jerusalem und berichtete von dort für Die Tagespost, Katholische Nachrichtenagentur (KNA), Welt am Sonntag, Das Parlament, Aachener Nachrichten, Münchner Merkur, Rheinischen Merkur, Aachener Nachrichten, Aschaffenburger Main Echo sowie für verschiedene deutsche Kirchenzeitungen. Für das Domradio Köln wird er als einer der beiden Nahostkorrespondenten regelmäßig zu aktuellen politischen Entwicklungen, aber auch zu kirchlichem und religiösem Leben befragt.
 

Mit einer kurzen Einführung über Israel und Palästina begann Autor Johannes Zang seinen Vortrag. Gut gestärkt vom kalten Buffet lauschten etwa 25 Gäste den Ausführungen des Buchautors. Seine persönlichen Erlebnisse, vor allem während seiner Zeit vor Ort, gaben dem Abend eine wunderbare persönliche Note. Den Abschluß machte eine kleine Fragerunde und natürlich konnte das Buch angeschaut und gekauft werden, immer mit sehr netten Widmungen versehen.

Danke, Johannes, für diesen kurzweiligen Abend!

Das Buch können Sie über die Homepage von Johannes bestellen.externer Link

Eine Rückschau auf den Abend finden Sie hier:

WSG Bädergalerie GmbH
Schützenstraße 2
97318 Kitzingen
Telefon 09321 1354–0
Fax 09321 1354-37
info@wsg-baedergalerie.de